top of page

Inge Grünwald im Einsatz bei der U23-EM (Espoo/FIN)


Von 13.-16. Juli finden in Espoo / FIN die 14. U23 Europameisterschaften der Leichtathletik für die Jahrgänge 2001 - 2003 statt. Der ÖLV entsendet 25 Athleten nach Tallinn, 11 Frauen und 14 Männer.

Im Weitsprung hat Ingeborg Grünwald schon tolle Ergebnisse bei internationalen Nachwuchsgroßereignissen vorzuweisen. Gold beim EYOF 2017, Bronze bei den YOG 2018, 5. bei der U20-EM 2019 und 7. bei der U23-EM 2021. Vor kurzem hat die Salzburgerin ihr Studium in den USA erfolgreich abgeschlossen und konzentriert sich jetzt, zurück in der Heimat, voll auf den Sport. Der Staatsmeistertitel letztes Wochenende in Bregenz mit Saisonbestleistung von 6,25m sollte für Espoo viel Rückenwind geben, damit sie ihr Ziel Finalteilnahme erreichen kann.


Samstag: 15.7. 12:05 Qualifikation Weitsprung



Stark besetzte Meisterschaften:

Heuer werden im Leppävaara Stadion 1153 Athleten aus 40 Nationen um Medaillen kämpfen, darunter Top-Stars wie gleich drei Europameister von München: Elina Tzengko/GRE (Speerwurf), Mykolas Alekna/LTU (Diskuswurf) und Keely Hodgkinson/GBR. Dazu kommen noch Stabhochspringer Pal Haugen Lillefosse/NOR, Hürdensprinterin Ditaji Kambundji/SUI und 100m-Sprinter Jeremiah Azu/GBR, die bei der EM in München 2022 jeweils Bronze geholt hatten und der Olympia-Vierte im Hammerwurf, Mykhaylo Kokhan (UKR).

25 Ansichten

Comments


bottom of page