Salzburger Landesmeisterschaften der allgemeinen Klasse

01.07.2018|Stadion|Linz

Gemeinsam mit den Oberösterreichischen Meisterschaften fanden von 29.06 bis 01.07.2018 die Salzburger Meisterschaften der allgemeinen Klasse statt.

Männer allg. Klasse

Gleich 2 Goldmedaillen gab es für Lukas Reiter , der über 100m und 200m an den Start ging. Mit 11,03s im 100m Vorlauf (11,23s im Finale) und guten 22,63s hielt er die Konkurrenz auf Abstand. Ahamad Khatab konnte den Diskuswurf (40,06m) sowie den Kugelstoß (12,11m) für sich entscheiden.
Mit neuer persönlicher Bestleistung sicherte sich Luca del-Negro im Stabhochsprung mit tollen 3,60m Gold. Fabian Tschurtschenthaler lief erstmals die 110m Hürden über die Männerhöhe und siegte trotz Sturz in 20,84s.
Nach 3 Silbermedaillen gelang Cederic Demoulin über 400m in 52,19s der Lauf zu Gold. Fabian Mayer gewann den Weitsprung der Männer mit 6,09m. Die Staffel USLA 1 sicherte sich in der Besetzung Luca del-Negro, Fabian Tschurtenthaler, Jakob Astner und Fabian Maier Gold mit der 4x100m Staffel.

Frauen allg. Klasse

Michaela Egger gelang in 12,43m im Dreisprung ein weiter Satz bei ihrem Comeback-Wettkampf nach fast einem Jahr Wettkampfpause. Alena Eder siegte im Diskuswurf. Der Sieg im Stabhochsprungbewerb der Damen ging mit 2,60m an Shanna Tureczek . Das 100m Finale für sich entscheiden konnte in 13,52s Romy Strach .
Nach langer Verletzungspause meldete sich Luisa Hasenauer mit zwei Titel über 200m (26,63s) und 400m (60,96s) stark zurück. Über 400m Hürden siegte Johanna Vogl in 78,08s.
Eva Schnitzelbaumer siegte über 100m Hürden in einem knappen Rennen mit 19,22s.

 


Unsere Partner