EM-Ticket für Steffi Bendrat

25.05.2018|Stadion

Gleich nach ihrem ersten Start in der Freiluftsaison 2018 konnte Stephanie Bendrat (USLA) hinter das 100mHü EM-Limit für Berlin ein Häkchen setzen. In 13,11sec bei +1,9m/s stellte die Salzburgerin in Weinheim ihre persönliche Bestleistung ein und blieb deutlich unter der geforderten Norm von 13,25sec.

Auch Ingeborg Grünwald (USLA) gelang mit 6,03m im Weitsprung in Weinheim eine weitere Steigerung ihrer Saisonbestleistung.

Bei Windstille lief Isaac Asare (USLA) die 100m in 10,94sec und blieb in dieser Saison das erste Mal unter 11sec. Nach 22,02sec blieb die Uhr für ihn dann über 200m stehen – neuerliche persönliche Bestleistung. Knapp übertreten waren einige gute Sprünge von Weitspringer Elias-Min Nowotny, der in Weinheim auf 6,77m segelte.


Unsere Partner