Vereinsgeschichte

Am 5. Juni 1947 wurde der Union Salzburg Stadtverein durch Initiator Walter Heugl ins Vereinsregister eingetragen und somit auch die Sektion Leichtathletik gegründet. Initiator Prof. Walter Heugl kam aus Stockerau nach Salzburg und war bis an sein Lebensende 1982, die treibende Kraft und die Seele der Salzburger Leichtathletik.
Waren in den ersten zwei Jahrzehnten hervorragende Einzelkämpfer, mit unserem ersten österreichischen Meister Waldemar Berger (Sprint) hervorzuheben, so entwickelte sich der Verein in den 70er Jahren zu einem der Besten in Österreich, dokumentiert durch die Vereinscup-Siege 1973 und 1976.
 
Die Heimstätte der Sektion Leichtathletik war die Union Anlage in Salzburg Nonntal. Durch die Eröffnung des Universitäts- und Landessportzentrums Salzburg / Rif in den 80er Jahren verlagerte sich der Trainingsbetrieb fast gänzlich dorthin, wo unsere Athleten bis heute beste Trainingsbedingungen vorfinden. 1998 wurde hier die heutige LA-Halle eröffnet, wodurch nun das ganze Jahr über auf hohem Niveau trainiert werden kann.
 
2001 wurde aus der ehemaligen Sektion Leichtathletik dann unser heutiger eigenständige Verein Union Salzburg Leichtathletik - USLA. Seit Jahren zählen wir zu den besten LA-Vereinen Österreichs, was sich unter anderem durch mehrfache österr.Vereinsmeistertitel zeigt.
 
Zu unseren erfolgreichsten Jahren zählen die 90er. Mit dem ehemaligen DDR-Olympia 6. im Zehnkampf, Sigi Stark als Landestrainer, gelang dem Salzburger Leichtathletikverband ein absoluter Glücksgriff, er konnte mit seinem Team vielen Athleten beim schwierigen Sprung vom Nachwuchsbereich zur allg. Klasse helfen. In diesen Jahren war die USLA dann auch erstmals bei internationalen Meisterschaften vertreten. Die im Verein großgewordenen 800m Läufer Michael Wildner (4.Hallen-WM) und Hürdensprinter Christian Maislinger konnten hier groß auftrumpfen.
 
Nach dem Abgang von Sigi Stark, folgte Harald Sihorsch, der auch hervorragende Jugendarbeit leistete und einige, heute erfolgreiche Athleten in der allgemeinen Klasse, aufgebaut hat.
 
Wir sind in der glücklichen Lage ein hervorragend arbeitendes Trainerteam zu haben, welche die entstandene Lücke zu unseren Top Athleten wieder schließen wird und bereits erste Erfolge feiern konnten. 
Die Trainergruppe und unsere Athleten sind unser wichtigstes Glied, hier ist die Vereinsführung gefordert rundherum optimale Voraussetzungen zu schaffen und so eine kontinuierliche Arbeit zu gewährleisten.
 
Ziel des Vereines ist es, professionellere Wege einzuschlagen, da die Individualisten heutzutage immer weniger werden und wir auch in Zukunft noch vorne mitmischen wollen. 
 

Der Verein in Zahlen:

  • 1947 Gründung als Sektion der Union Salzburg
  • 2001 eigenständiger Verein
  • 250 aktive Mitglieder
  • 134 Kinder im Nachwuchstraining
  • Jahresbudget: ~ € 60.000,-
  • Vereinsführung:
    • Präsident: Abg.z.Nr. Peter Haubner
    • Obfrau: Karin Walkner
    • Kassier: Rudi Grössinger
    • Schriftführerin: Renate Maier
  • Vereinskonto: IBAN: AT05 2040 4000 0002 1113  // BIC  : SBGSAT2SXXX
  • Vereinsanschrift: Union Salzburg Leichtathletik, Ulrike-Gschwandtner-Straße 6, 5020 Salzburg
  • Sponsoring: Andreas Rastl – office@us-la.net,
  • Website: www.us-la.net 
Unsere Partner