Österreichischen Meisterschaften U20 / U16

09.09.2017|Stadion|Amstetten

Mit 3 Medaillen kehrte das USLA-Team aus Amstetten zurück:

Gleich zwei Meistertitel konnte Mehrkämpfer Florian Maier in der U20 Klasse holen:

Nach intensivem Training mit Landestrainerin Olivia Raffelsberger sprintete er mit zwei sensationellen Zeiten im 110m Hürdenlauf (Vorlauf 14,34s / Finallauf 14,24s) auf Platz 1.
Mit diesem persönlichen Rekord hat er das Limit für die U20 EM gleich zwei Mal unterboten - leider um zwei Monate zu spät. Dort hätte diese Zeit Rang 18 bedeutet.
In der ewigen ÖLV Junioren-Bestenliste liegt Florian mit seiner Leistung auf dem siebten Platz.

Am darauffolgenden Tag folgte eine starke Serie im Kugelstoß. Mit Florian's persönlicher Bestleistung über 15,34m im 5. Versuch, bei dem er sich seinen zweiten Titel holte, war Trainer Ernst Grössinger mehr als zufrieden.

U16-Athlet Christian Vorhauser gewann mit 1,76m im Hochsprung die Silbermedaille. Trainer Hubert Putz freute sich mit ihm über diese tolle persönliche Bestleistung.

Die weiteren Platzierungen in der U16-Klasse:

Marie-Theres Gruber: 4. Platz 1000m Lauf 3:10,02min
Luca Del-Negro: 5. Platz Stabhochsprung 2,60m
Christian Vorhauser: 7. Platz 1000m Lauf 2:53,01min
Fabian Tschurtschenthaler: 7. Platz 300m Lauf 41,10s
David Rastl: 10. Platz 3.000m Lauf 10:08,82min
David Rastl: 10. Platz 1.000m Lauf 2:54,78min
Romy Strach: 12. Platz 300m Lauf 47,10s
Fabian Tschurtschenthaler: 13. Platz 300m Hürden 46,69s
Christian Vorhauser: 14. Platz 3.000m Lauf 10:54,38min
Johanna Vogl: 16. Platz 300m Hürden 54,95s

U20-Klasse:

Helene Dutka (U16-Athletin): 8. Platz 5.000m 22:08,52min
Florian Maier: 9. Platz Diskuswurf 36,24m

Einen ausführlichen Bericht von Olivia Raffelsberger gibt es unter s-lv.at


Unsere Partner