österr. Meisterschaften Crosslauf

11.03.2012|österr. Meisterschaften|Enns

Am Sonntag, 11.3.2012 fanden in Enns die österreichischen Crosslaufmeisterschaften statt.
Die sehr selektiven Runden wurden bei nasskaltem und windigem Wetter vorwiegend auf Wiesenboden gelaufen.
Das 10-köpfige USLA Team hat sich inmitten in der österreichischen Laufszene sehr beachtlich geschlagen.

Gleich zu Beginn zeigte Manfred Latini in der AK 50 über 6.250m stark auf, er belegte Platz 6.

Danach starteten die U14 Mädchen über gut 1,5 Runden (1.700m) mit Julia Bauböck und Nadine Karl-Huber. Julia konnte im Schlußspurt den 7. Rang erlaufen. Nadine, als eine der Jüngsten im Starterfeld belegte den beachtlichen 15. Rang unter 34 Starterinnen.

Die U14 männlich liefen dieselbe Strecke, hier belegte Cederic Demoulin den 6.Rang,
Daniel Karl-Huber den 19. und Paul Grünwald den 21. Rang. In der Mannschaftswertung bedeutete dies für die 3 USLA-Boys den ausgezeichneten 2. Platz!

Bei der U16 weiblich über 2 ganze Runden (2.130m) belegte Emely Lugstein ebenfalls den 7. Rang.

Bei den Damen über 5 Runden waren Martina Bruneder-Winter und Andrea Walkner-Tannenberger am Start.
Beiden siegten in ihren Altersklassen - Martina zeigte, dass sie nach ihrer Babypause wieder zu den Besten gehört, sie gewann die AK 35, und Andrea zeigte wie gewohnt Beständigkeit und ließ sich den Sieg bis ins Ziel nicht mehr nehmen.

Auf der Langstrecke über 9 Runden (9.340m) erlief Franz Lugstein den 7. Platz für die USLA.


Unsere Partner